Kulturabteilung des Freundeskreises der Grundschule Hahnstätten

+++ Atriumkonzerte 2020 +++

Atriumkonzerte gehen in ihre 29. Saison

Vielfältiges Angebot im Atrium

 

Ein weiteres Jahr mit Konzerten im Atrium der Grundschule Hahnstätten bringt Begegnungen mit Künstlerinnen und Künstlern, die neu bei den Atriumkonzerten sind. Eröffnet wird der Veranstaltungsreigen am 27. März 2020 aber von einem guten Bekannten. "Gitarrenmusik - ein bunter Melodienstrauß" heißt das Programm des Gitarristen Roger Tristao  Adao. Er hat bereits viele Male im Atrium gastiert und sein Publikum schon mit spanischen und südamerikanischen Klängen, aber auch mit Melodien der Beatles begeistert.
Am 26. Juni 2020 werden Nicole Baumann, Sopran, Christian Sturm, Tenor, und Kilian Sprau, Klavier, das Publikum mit auf "Winterreise - Winter Journeys" nehmen. Sie spielen
Melodien von Franz Schubert und Maury Yeston - Musik aus zwei verschiedenen Zeiten.
 "Donna Clara in Granada" mit dem Trio Imperial (Aglaja Camphausen, Sopran und Cello, Barbara Lechner, Gitarre, Banjo und Gesang, Julia Vaisberg Klavier und Gesang) wird am 28. August 2020 muntere Stimmung ins Atrium bringen. Es ist ein frisches und feuriges Revueprogramm mit Hits aus der Blütezeit der Operette, sowie des Schlagers und Chansons der 20er bis 40er Jahre, abgerundet mit temperamentvollen spanischen Klängen.
Den Abschluss der Atriumkonzerte bildet am 9. Oktober 2020 "Musik aus Lateinamerika" mit dem Trio Latineando. Zu diesem gehören Mateo Martinez, Gesang, Takashi Johrden, Gitarre und Patrick Leuschner, Perkussion. Bereichert wird das Konzert durch Gäste der Diezer Gruppe Musica Latina: Irmlind Vormann, Cello und Klavier, Carlos Ordonez, Perkussion, und Kurt Stein, Kontrabass. Die Stilvielfalt umfasst, Tango, Bossa, Zamba, Bolero und vieles mehr.

Alle Konzerte finden freitags statt und beginnen um 19 Uhr 30. Die Kulturabteilung des Freundeskreises der Grundschule Hahnstätten erhebt als Veranstalter keinen Eintritt. Damit auch in Zukunft die Konzertreihe fortgeführt werden kann, sind Sponsoren unbedingt erforderlich und