Realschule plus und Fachoberschule im Einrich

+++ Theateraufführung in der Realschule plus und FOS im Einrich / "Die Physiker" +++

Realschule plus und Fachoberschule im Einrich

Bühne frei für „Die Physiker“

Theateraufführung in der Realschule plus und FOS im Einrich

Begleitend zur Lektüre von Friedrich Dürrenmatts Bühnenklassiker „Die Physiker“ bekamen die Schüler der Klassen 9 und 10 die Möglichkeit, sich die Tragikomödie des Schweizer Autors auf der Bühne anzusehen. Am 07.03. reiste die Theatergruppe „forum theater“ daher aus Österreich an, um das Stück in Katzenelnbogen zu spielen. Mit wenigen Kulissen und Schauspielern gelang es der Gruppe, das Stück überzeugend aufzuführen. In „Die Physiker“ geht es – wie der Titel bereits vermuten lässt – um drei Physiker, die mehr oder weniger freiwillig in einer Irrenanstalt leben. Im Verlauf der Handlung sterben insgesamt drei Krankenschwestern, eine Familie wird zusammengeführt und trennt sich daraufhin für immer, die Leiterin der Irrenanstalt, Fräulein Dr. von Zahnd, reißt die Weltherrschaft an sich und die drei Physiker entscheiden sich für ein Leben in Gefangenschaft, um dann doch noch die Welt zu retten – zumindest ein wenig. Dürrenmatts Stück hat auch fast 60 Jahre nach seiner Uraufführung 1961 noch aktuellen Bezug. Zwar basiert die Tragikomödie auf dem Kalten Krieg, doch spielt die Frage nach der Atombombe und nach der Verantwortung der Wissenschaft auch heute immer wieder eine große Rolle. Die Schüler werden also auch nach der Aufführung noch genug Diskussionsstoff im Deutschunterricht haben, um wichtigen Fragen nachzugehen, die von dem Stück aufgeworfen werden. Die Theateraufführung war ein gelungener Teil der Unterrichtseinheit, der das Stück für die Jugendlichen noch einmal anschaulicher machte als es nur zu lesen. Obendrein war die Rückmeldung der Schüler zu der Aufführung durchweg positiv; die Aktion war also ein voller Erfolg.

 

BU: In „Die Physiker“ kommt es zum dramatischen Höhepunkt, als Fräulein Dr. von Zahnd die Weltherrschaft an sich reißt.