BIPLANTOL® Vital NT


15,95 €
inkl. 19% Mehrwertsteuer

Inhalt: 1 Liter (1,60 € * / 0.1 Liter), Preis inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkosten:
Abholung: kostenfrei
Versand: EUR 3,80
mehr Informationen zum Versand


Produktbeschreibung

BIPLANTOL® Vital NT

Das universelle homöopathische Pflanzenstärkungsmittel

Zur allgemeinen Gesunderhaltung, Regeneration und Pflege von Bäumen, Sträuchern, Zierpflanzen, Kakteen und Rasenflächen.

Vitale Pflanzen sind widerstandsfähiger und daher weniger anfällig für Krankheiten und Stress. Für gesunde und kranke Pflanzen.

Wirkung bei vorbeugender und mehrfacher Anwendung

  • unterstützt die Pflanzengesundheit und Pflanzenvitalität
  • stärkt geschwächte Pflanzen
  • regt die pflanzeneigene Regenerationsfähigkeit an
  • fördert das Wurzelwachstum und somit die Nährstoffaufnahme
  • verbessert das Wachstum
  • erhöht die Blütenbildung und Blühfreudigkeit

Durch Krankheiten, schädliche Umwelteinflüsse oder andersartig gestresste Pflanzen können sich bei mehrfacher Anwendung leichter erholen. Die pflanzeneigenen Regenerationskräfte werden angeregt.
Biplantol wird über die Blätter, Nadeln und Wurzeln aufgenommen. Vorbeugend angewendet unterstützt Biplantol die Pflanzen von innen heraus. Homöopathisch behandelte Pflanzen sind robuster und wachsen besser.

Dosierung:

  • 2 ml pro 1 Liter Gießwasser bzw.
  • 20 ml pro 1 Liter Sprühwasser
  • Alle 2 - 4 Wochen gießen bzw. sprühen

1 Liter Konzentrat reicht für bis zu 500 Liter Gießwasser

Keine Nebenwirkungen auf Mensch, Nutzorganismen und Ökosystem bei bestimmungsgemäßer und sachgerechter Anwendung (d.h. Nützlinge wie Bienen und andere Insekten werden nicht beeinträchtigt).

Aufgenommen in die Liste über Pflanzenstärkungsmittel des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL).

Zusammensetzung:
Homöopathisch-dynamisierter Komplex, enthält in potenzierter Form (D6-D100) u.a. die Mineralien Kalium, Calcium, Eisen, Magnesium; Phosphor, Schwefel; Spurenelementen wie z.B. Bor, Mangan, Molybdän, Kobalt, Kupfer; Silizium, organisches Germanium sowie Uronsäuren (Pflanzenschleime).