• IB-SK Einrich

    Dienstleistungen , Ingenieur

Zur Website Reservierung Dienstleistung

Die Kanalisation gehört zum Wertvollsten, was eine Kommune besitzt. Da sich das Kanalnetz aber im Verborgenen befindet, werden sein Wert und seine Bedeutung nicht genügend geschätzt.

Das Ingenieurbüro S. Kämpfer hat sich auf Kanalzustandsklassifizierung, Kanalzustandsbewertung sowie Kanalsanierungskonzepte spezialisiert. Unsere Sanierungsmaßnahmen führen wir hauptsächlich mittels des Schlauchliningverfahrens durch.  

Die fachmännische Erfassung, Instandhaltung und Sanierung des Kanalnetzes sind volkswirtschaftliche Aufgaben und sollten in jeder Kommune Priorität haben, um die Investitionen in die Anlagen zu schützen und eine reibungslose Funktion zu gewährleisten.

Das Ingenieurbüro IB – SK ist auf die Erfassung, Zustandsklassifizierung, Zustandsbewertung und Sanierung von Kanälen spezialisiert.

Unsere zertifizierten Kanalinspekteure und Kanalsanierungsberater setzen modernste Technik ein, um Kanalnetze "in Schuss" zu halten. Unsere betriebsinterne Philosophie verfolgt eine ganzheitliche Betrachtung mit dem Ziel der insgesamt günstigsten wirtschaftlichen Lösungen. So werden Investitionen geschützt und eine hohe Betriebssicherheit gewährleistet.


Wir beherrschen unser Handwerk wie die eigene Muttersprache: fließend. Was uns zu so einer Aussage bewegt? Wir legen großen Wert auf einen hohen Qualitätsstand bei unserer Arbeit. Dazu gehören ein einwandfreies Qualitätsmanagement, durchdachtes Controlling, präzise Leistungen und noch vieles mehr. Dies können wir hauptsächlich aufgrund zweier Punkte gewährleisten:

- da wir aus einem starken und spezifisch geschulten Team bestehen und 

- da wir nur die neuesten Arbeitsmethoden und  
  die
 modernsten Kamerasysteme verwenden.


BESTANDSERFASSUNG

Im ersten Schritt erfassen wir den Kanalbestand. Dazu sichten wir vorhandene analoge und digitale Bestandsunterlagen und vermessen nach Bedarf die Kanalisation neu. Wir digitalisieren alle Daten, sodass sie in einem Geografischen Kanalinformationssystem (GIS) genutzt werden können.

Die TV-Inspektion und die Reinigung der Kanäle führen spezialisierte Unternehmen mithilfe modernster Technik durch. Wir koordinieren Ausschreibung, Vergabe und Ausführung der TV-Inspektion für den Auftraggeber.

ZUSTANDSBEWERTUNG/ -KLASSIFIKATION

Mittels einer TV-Inspektion werden eventuelle Schäden erfasst und bewertet. Danach erfolgt die Klassifikation nach 
5 Zustandsklassen, wie 0 ( = umgehende Schadensbehebung), 1 ( = kurzfristige Schadensbehebung, 2-3 Jahre), 2 ( = mittelfristige Schadensbehebung, 5 Jahre), 3 ( = langfristige Schadensbehebung, 8-10 Jahre) bis hin zu Klasse 4 (= kein Handlungsbedarf, im Betrieb beobachten). Die Zustandsbewertung berücksichtigt in Abhängigkeit von den Anforderungen an das Kanalsystem: 

- das Schadensbild
- das Schadensausmaß und
- die hydraulische Leistungsfähigkeit des Kanalnetzes.

KANALISIERUNGSKONZEPTE

Im dritten Schritt entwickeln wir auf Basis der Zustandsbewertung ein maßgeschneidertes Kanalsanierungskonzept. Mithilfe der Klasseneinteilung priorisieren wir die Schäden im Hinblick auf Risikopotenzial für bestimmte Schutzgüter. Für jeden Schaden wählen wir aus den gängigen Sanierungsverfahren nach technischen, wirtschaftlichen und umwelt- relevanten Gesichtspunkten das geeignete Vorgehen aus. Dieses schadensbezogene Vorgehen reduziert die Kosten und führt zu einer hohen Wirtschaftlichkeit.Die Länge der geschädigten Strecken, die Vielzahl der Schäden und die begrenzten Haushaltsmittel machen die netzweite Sanierung zu einem Generationenproblem, dessen Lösung nur durch strategische Sanierungskonzepte erreicht werden kann.

HYDRAULIK

Zur Berechnung des Abwassersystems benutzen wir ein hydrodynamisches Verfahren, dass mit Hilfe von HYSTEM-EXTRAN in der derzeitigen Version 7.3 angewendet wird. Das Programm besteht aus zwei unabhängigen Berechnungsabschnitten, dem HYSTEM, welches den Oberflächenabfluss simuliert und berechnet welche Wassermenge in m³ in das vorhandene Abwassersystem gelangt, und dem Teil EXTRAN, welcher berechnet, wie das Wasser durch das vorhandene System gelangt.

Das Oberflächenabflussmodell HYSTEM:

Das hydrologische Stadtentwässerungsmodell HYSTEM berechnet zeitschritt- und haltungsweise die Oberflächenzuflüsse zum Kanalnetz. Bei der Ermittlung des Oberflächenabflusses werden dabei die Teilprozesse Abflussbildung und Abflusskonzentration unterschieden, für die im Modell verschiedene Ansätze implementiert sind. Für die vorzunehmende Simulation wird ein Modellansatz verwendet, der zum einen die Abflussbildungsberechnung der undurchlässigen Flächen nach der Grenzwertmethode, und zum anderen der durchlässigen Flächen nach dem Infiltrationsmodell von Neumann erfasst. Die Abflusskonzentrationsberechnung erfolgt mit Hilfe der Standard-Einheitsganglinie.

Das Abflusstransportmodell EXTRAN:

Das hydrodynamische Abflusstransportmodell EXTRAN basiert auf einem Differentialgleichungssystem, bestehend aus der Bewegungs- und Kontinuitätsgleichung. Mit diesem Gleichungssystem und zusätzlich notwendigen Gleichungen für Sonderbauwerke in einem Kanalnetz (z.B. Wehre, Auslässe) können die Abflüsse und Wasserstände in jedem Schacht und jeder Haltung zu jedem Zeitpunkt des Berechnungszeitraumes ermittelt werden. Im Gegensatz zu hydrologischen Berechnungsmodellen können mit EXTRAN Systemzustände wie Einstau und Rückstau erfasst und Sonderbauwerke wie z.B. Pumpen, Wehre oder Rückhaltebecken in die Berechnung einbezogen werden.


Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

IB-SK Ingenieurbüro Sven Kämpfer

Vertretungsberechtigter Inhaber: Sven Kämpfer

Zu den Ölgärten 4

56370 Allendorf

Telefon: +49 (0)6486 900 283 0

Telefax: +49 (0)6486 900 283 22

info(at)ib-sk.com

www.ib-sk.com

 

Zuständige Kammer

Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz, Schusterstraße 46 - 48, 55116 Mainz

Berufsbezeichnung: Beratender Ingenieur (verliehen in der Bundesrepublik Deutschland)

 

Berufsrechtliche Regelungen

Ingenieurgesetz (Rheinland-Pfalz)

http://www.ingenieurkammer-rlp.de/cms/recht/recht_intro.php

 

Ingenieurkammergesetz (Rheinland-Pfalz)

http://www.ingenieurkammer-rlp.de/cms/recht/recht_intro.php

 

Verordnung über die Honorare für Leistungen der Architekten und Ingenieure (HOAI)

http://bundesrecht.juris.de/aihono/index.html

 

Umsatzsteuer ID

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:

DE 232740759